Sicherheitsaspekte von Heiko Gärtner
 
Versicherung
Für Unfallfolgen bin ich über meine Betriebshaftpflicht für Personenschäden bis zu 3 Mio. Euro abgedeckt und bei Sachschäden bis zu 1 Mio. Euro.

Brennstoffe
In meiner Feuershow werden mehrere doppelt gereinigte Brennstoffe verwendet um die Russbildung zu minimieren und das Brandrisiko zu reduzieren, da der Flammfaktor sehr gering ist. Auf der Bühne verwende ich feuerfeste Decken die leicht angefeuchtet werden, um die brennenden Requisiten abzulöschen.

Feuer-Requisiten (Pois)
In meiner Show werden nur erprobte Requisiten verwendet. Vor jeder Aufführung wird ein Sicherheitscheck der Requisiten durchgeführt.

poi

Umgang mit der Feuerrequisiten
Der Künstler Heiko Gärtner hält während der gesamten Feuershow die Feuerrequisiten fest in der Hand (Die Requisiten werden nicht geworfen). Die Feuerpois sind mit zwei Fingerschlaufen fest mit dem Künstler Heiko Gärtner verbunden. Der spezielle Feuershowbrennstoff spritzt praktisch nicht. Die vereinzelten Spritzer sind zudem nicht heiß und können keine Materialien entzünden.

Der Veranstalter ist dafür verantwortlich, dass sich bei einer Indoorfeuershow keine leicht entzündlichen Materialien im näheren Umfeld befinden. Außerdem ist darauf zu achten, dass auch über der Auftrittsfläche keine leicht entzündlichen Materialien sich befinden.

Pyrotechnik
Die pyrotechnischen Effekte sind für den Indoor-Betrieb zugelassen. Heiko Gärtner verwendet ausschließlich Feuerwerkskörper der Schutzklasse PT1, die besagt:
PT1 Ist die unterste Gefahrenkategorie der Feuerwerkskörper und besagt, dass dieser Effekt ohne pyrotechnischen Schein bei Feuershows verwendet werden darf.

  Artist

 

 

 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner